Masterarbeit

Die Masterarbeit (Master-Thesis) ist eine Studienabschlussarbeit und wird in der Regel im Anschluss an die Bachelorarbeit verfasst. Mit bestehen der Abschlussprüfung wir der akademische Grad Master verliehen. Aufgrund nicht ganz eindeutiger Regelungen, unter anderem durch den noch nicht vollständig abgeschlossenen Bologna-Prozess, bezeichnet man den Master-Absolventen auch weiterhin als Diplomand.

Geschichte

Durch den Bologna-Prozess soll in Europa ein weitestgehend einheitlicher Hochschulraum geschaffen werden, um die internationale Wettbewerbs- und Beschäftigungsfähigkeit zu fördern. Durch die Einführung von europaweit einheitlichen Studienabschlüssen und dem European Credit Transfer System (ECTS) soll eine bessere Vergleichbarkeit und höhere Mobilität (räumlich, kulturell und zwischen den einzelnen Bildungsgängen) gewährleistet werden.

Im Rahmen dieser Umstellung werden auch die Bachelor- und Masterstudiengänge in Deutschland eingeführt und ersetzen somit die Magister- und Diplomstudiengänge. Ursprünglich sollte dieser Prozess bis zum Jahr 2010 abgeschlossen sein, aktuell steht allerdings eine Verlängerung bis 2020 im Raum. Es werden also parallel zum Bachelor und Master weiterhin Diplomstudiengänge angeboten.

Es stell sich also für Studenten weiterhin die Frage, ob sie sich für das zweistufige Bachelor/Master System entscheiden, oder weiterhin auf den klassischen Diplomstudiengang setzen. Gerade in technischen und reschtswissenschaftlichen Fachrichtungen kann sich das Bachelor- / Mastersystem noch nicht wirklich durchsetzen. Durch die beim Master verkürzte Studienzeit befürchten kritischen Stimmen einen Verlust an Qualität für den gesamten Bildungsgang. Obwohl es für diese Aussage keine keine Belege gibt, hat das klassische Diplom in diesen Fachrichtungen momentan noch den besseren Ruf.

Masterarbeit schreiben

Ein gute Planung (zeitlich und inhaltlich) ist die halbe Miete beim Schreiben der Masterarbeit. Einfach mal anzufangen und ohne Struktur loszulegen führt meistens schnell zu den ersten Problemen.

Masterarbeit Thema

Zu Anfang steht sicherlich die Frage nach dem richtigen Thema im Vordergrund.

  • Welche Problematik soll behandelt werden?
  • Wie kann meine Masterarbeit zur Lösung dieses Problems beitragen?
  • Welche Hypothesen sollen dabei diskutiert werden?
  • Für wen ist das Thema meiner Arbeit interessant, welcher Nutzen kann später daraus gezogen werden?
  • Wie ist der aktuelle Forschungsstand?
  • Wie formuliere ich den passenden Titel der Masterarbeit?

Diese Fragen solltest du bei der Suche nach einem geeigneten Thema immer im Hinterkopf behalten und mit deinen Ideen abgleichen. Ein sehr aktuelles Thema ist sicherlich interessant, ist aber möglicherweise problematisch in Bezug auf vorhandene Literatur. Zudem wird das Thema unter Umständen von vielen anderen Studenten ebenfalls aufgegriffen. In diesem Fall solltest du dich möglichst klar spezialisieren und kein zu allgemeines Masterarbeit Thema wählen.

Generell ist es für das Schreiben der Masterarbeit immer besser, ein klar definiertes, eng gefasstes Thema zu behandeln, als ein allgemeines Thema nur oberflächlich angehen zu können.

Masterarbeit Formatierung

Die genauen Formatvorgaben findest du in der Prüfungsordnung deines Fachbereichs. Je nach Universität / Fachbereich gibt es u. U. kleinere Abweichungen. Grundsätzlich kannst du dich aber an folgenden Angaben orientieren:

  • Seitenränder: Oben und unten jeweils 3cm, linker Rand 4cm, rechter Rand 2cm
  • Schriftart “Times New Roman” oder “Arial”, Blocksatz
  • 1.5-facher Zeilenabstand
  • Schriftgröße im Fließtext 12pt (bei Arial kann auch 11pt verwendet werden)
  • Schriftgröße für Hauptkapitel in 14pt und fett
  • Schriftgröße für Unterkapitel in 12pt und fett
  • Fußnoten Schriftgröße 10pt, einfacher Zeilenabstand
  • Seitenzahlen oben und zentriert (oder rechtsbündig) ausgerichtet